Defekte des Schädelknochens

Der menschliche Körper besitzt nicht die Fähigkeit sehr große Defekte des Schädelknochens selbst zu schliessen. Die Matrix Assoziierte Autologe Chondrozyten Transplantation kann hier eingesetzt werden. Um die Verknöcherung zu gewährleisten, werden die Zellen zusätzlich mit körpereigenem Knochenmehl vermengt.

Es entsteht eine formbare Paste die genau in die Gestalt des fehlenden Schädelknochens gebracht werden kann. Damit können auch grosse Defekte vollständig verschlossen werden. Einmal in den Körper eingebracht, beginnen die Zellen die Paste schrittweise in Knochen umzuwandeln.

Probengewinnung und Kulturprozess sind identisch wie bei der Autologen Chondrozyten Transplantation für Gelenksknorpeldefekte.


Recent Posts
Recent Comments
About Us

WordPress Theme by Web Profits. You can change the content of this section by editing the about.php file within this theme's folder.